Werbung
Freitag, 24.11.17
Nicht angemeldet

Liebeskummer - Gedichte   (Gedichte 5 bis 8 von 931)

#5 - Dienstag 15 Jul 08 - 23:21 - Von bussygirl2005
(¯`?´¯)
`?.,(¯`?´¯)
(¯`?´¯).?´
`?.,.?´:Wenn ihr zu mir sagt:
\"Vergiss ihn doch\"
glaubt ihr, ich könne ihn dann wirklich vergessen???

Wenn ihr zu mir sagt:
\"er verarscht dich doch nur\"
glaubt ihr dann, ich könnte ihn hassen???

Wenn ihr zu mir sagt:
\"nimm doch den andren, den du haben könntest\"
glaubt ihr dann, diesen anderen würde ich so lieben,
wie ihn???

Wenn ihr zu mir sagt:
\"das ist doch voll das Arschloch\"
glaubt ihr dann, ich würde ihn auch so nennen???

Was würdet denn ihr tun,
wenn ich zu euch sagen würde
\"vergesst doch eure große Liebe\"
[41 Votes]    per E-Mail senden   
#6 - Dienstag 15 Jul 08 - 23:18 - Von bussygirl2005
iCh HäTTe DiR NiE iN DiE AuGeN SeHeN DüRfEn denn..

dann hätte ich nie gemerkt wie wunderschön sie sind

iCh HäTTe DiR NiE ZuHöReN DüRfEn..

denn dann hätte ich nie erfahren wer du bist

iCh HäTTe DiCh NiE AnSeHn DüRfEn..

denn dann hätte ich dich nie lachen gesehn

iCh HäTTe DiR NiE BeGeGnEn DüRfEn..

den dann hätte ich mich nie in dich verliebt...
[38 Votes]    per E-Mail senden   
#7 - Dienstag 15 Jul 08 - 23:16 - Von bussygirl2005
Lüge nie, denn das tut weh!
Sage niemals -ICH LIEBE DICH- wenn du es nicht so meinst!
Sprich nie über Gefühle, wenn diese nicht vorhanden sind!
Halte niemals meine Hand, wenn du mein Herz brechen willst!
Schau mir niemals in die Augen, wenn alles was du sagst, gelogen ist!
Sag niemals -Hallo- wenn du -Tschüs- meinst!
Und sag niemals für immer, wenn du mich für immer weinen lässt!
[38 Votes]    per E-Mail senden   
#8 - Dienstag 08 Apr 08 - 18:38 - Von BabbyDoLL
Schwarze Tränen fließen über sein Gesicht,
er will es doch gar nicht, doch man glaubt ihm nicht.
Er will sie vergessen, doch es fällt ihm schwer ?
Sein Herz gebrochen, seine Seele so leer.

Es könnte so schön mit ihr sein,
doch sie liebt einen anderen, so bleibt er allein.
Er sucht Hilfe, aber niemand ist da.
Nichts wird so, wie es früher war.

Jede Nacht weint er, ununterbrochen.
Sein Herz wurde ihm schon zu oft gebrochen.
Er kann nie schlafen, egal wie spät
bis sein Verstand im Alkohol untergeht.

Schon lange plant er die erlösende Tat.
Tabletten, Alkohol ? schon alles parat.
Auf dem Tisch liegt der Abschiedsbrief,
in dem er das letzte Mal nach Hilfe rief.

Nun nimmt er die tödliche Mischung ein.
Bald wird sein Leben besser sein.
Das Bild küsst er ein letztes Mal.
Wieso ist dieser Kuss denn nicht real?

Er hat alles aufgegeben, was ihm mal wichtig war,
denn er war sein ganzes Leben nur ein Narr.
Jetzt schläft er ein, lächelt zufrieden.
Die Liebe hat ihn in den Tod getrieben...
[0 Votes]    per E-Mail senden   
<< Seite zurück  
Seite
 
Nächste Seite >>